BELLA SPOSA - Brautkleider auf über 500qm

 +49 911 / 74 144 888  | info@bella-sposa.de

Brautkleider ab 349,- €

Franken Fernsehen bei uns

Franken Fernsehen bei uns vor Ort für eine aktuelle Reportage über Brautmodengeschäfte in der Metropolregion Nürnberg. Im Interview erklärt Inhaberin Kerstin Karalis die aktuellen Trends in der Brautmode und zeigt direkt am Brautkleid welche Stilrichtungen und Verarbeitungen derzeit gefragt sind. Wir danken dem netten und professionellen Team von Franken Fernsehen für den netten Dreh bei uns und freuen uns auf die Ausstrahlung im TV.

  • Braut-Bella-Sposa
  • Brautkleid-Anprobe
  • Brautkleid-Dreh-Franken
  • Brautkleid-Neue-Kollektion
  • Brautmode-Nuernberg
  • Brautmodegeschaeft
  • Traum-Brautkleid

Ein Treffen mit Therese & Luise

Kerstin Karalis und Bettina Hirtreiter, Chefin des Brautmoden Labels Therese & Luise, treffen sich zu Gedankenaustausch in München. Die aktuelle Kollektion an Brautkleidern ist unter dem Motto "Back to the woods" designt. Natürlich und geradlinig ist die Brautmode aus dem Haus Therese & Luise. Design und Herstellung kommt direkt aus Deutschland. Hochwertige Materialien und aufwendige Verarbeitung zeichnen diese Brautkleider im Boho - Vintage - Stil aus. Ausgewählte Modelle der aktuellen Kollektion können bei Bella Sposa angesehen und natürlich auch anprobiert werden.

Kerstin Karalis im Fundus des Opernhauses

Absolut beeindruckend ist der Blick hinter die Kulissen im Opernhaus Nürnberg. Kerstin Karalis konnte sich einen Einblick in die Schneiderei verschaffen. Beeindruckend ist der Fundus an Roben und Kleidungsstücken für die Vielzhal von Aufführungen und Inszenierungen im Opernhaus Nürnberg. Eine echte Entdeckunsgtour aus der Handwerkerperspektive. Der Aufwand ist enorm, um ein Stück auf die Bühne zu bringen. So arbeiten 2/3-tel der 650 Mitarbeiter am Opernhaus hinter den Kulissen, um den Zuschauern eine begeisternde Aufführung bieten zu können.

  • 20190217_151527
  • 20190217_151557
  • 20190217_152046
  • 20190217_152132
  • 20190217_152149
  • 20190217_152229
  • 20190217_152248

Brautkleider aus Mailand in Fürth

Trunk Show von Stardesignerin Monica Loretti aus Mailand

Am 19. + 20. Januar 2019 fand die große Kollektionsshow von Monica Loretti Brautkleidern aus Mailand bei Bella Sposa statt. Über 100 Besucher fanden sich an den beiden Tagen im Brautmodengeschäft in Fürth ein, um die aktuellen Kollektionsmodelle an Brautmode aus Italien zu bestaunen und natürlich auch an zu probieren. Die Brautkleider von Monica Loretti bestechen durch die edle Verabeitung und erstklassiger Qualität. Besonders begeistert sind die Bräute immer von Design und Extravaganz und dies zu einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis. Viele Bräute fanden ihr Brautkleid. Die Kollektion ist weiterhin bei Bella Sposa Brautmode zu bestaunen.

Hochzeit und Dekoration

Andere Länder - Andere Sitten, auch bei der Dekoration der Hochzeitsfeier

Es ist überwältigend, welcher Aufwand auch in anderen Ländern bei Hochzeiten getroffen wird. Wir haben uns in den Vereinigten Arabischen Emiraten umgesehen. Hier ein Bild zur Hochzeitsdekoration. Ein Blumenmeer, Lichtdesign und Tischdekorationen, die einen förmlich umhauen. Die Hochzeit ist ein gesellschaftliches Ereignis und man will sich auf keinen Fall lumpen lassen. Kitsch oder Übertrieben?? Es ist einfach Geschmackssache. Interessant ist es allemal.

Psssst - Ruhe: Jetzt kommt die Braut

Ein nicht unattraktiver Mann jetzt in der Umkleide von Bella SPOSA.

Alles schaut gespannt auf die Umkleide, aus der gleich die Braut in einem Brautkleid schreiten wird. Aber als erstes tritt ein gut gebauter, junger Mann in Erscheinung, den Zeigefinger auf die Lippen gelegt: Psssst!. Was will uns Bella SPOSA damit sagen? RUHE. Zuerst soll die Braut sich sehen und begutachten und sich IHR Urteil zu dem Brautkleid bilden. Erst dann sollten die Begleiterinnen ihre Meinung dazu sagen. Wer möchte, dass die Braut IHR Traum Brautkleid findet, sollte diesen kleinen Wink mit dem Zaunpfahl einfach berücksichtigen.

Brautkleider Madeline Gardner New York

Madeline Gardner aus New York und Bella SPOSA starten Gemeinschaftswerbung in der Zeitung Hochzeit.

In der Sonderausgabe Happy Shopping für Bräute zur Hochzeit ist eine ganzseitige Anzeigenkampagne von Bella SPOSA erschienen. In Kooperation mit der Designerin Madeline Gardner aus New York wurde ein Kleid aus der aktuellen Kollektion explizit beworben, das alle Facetten eines mondänden Hochzeitskleids mit hochwertiger Spitze, besten Stoffen und aufwendiger Verarbeitung vereint. Das Hochzeitskleid kann aktuell bei Bella SPOSA Brautmode in Fürth anprobiert werden. Die international renommierte Brautmode Designerin Madeline Gardner aus New York ist bekannt für spektakuläre Designs und fantastische Brautkleider.

Brautshooting auf der Fürther Kirchweih

  • Brautkleid-Fürther-Kirchweih-10_k
  • Brautkleid-Fürther-Kirchweih-11_k
  • Brautkleid-Fürther-Kirchweih-12_k
  • Brautkleid-Fürther-Kirchweih-1_k
  • Brautkleid-Fürther-Kirchweih-2_k
  • Brautkleid-Fürther-Kirchweih-3_k
  • Brautkleid-Fürther-Kirchweih-4_k
  • Brautkleid-Fürther-Kirchweih-5_k
  • Brautkleid-Fürther-Kirchweih-6_k
  • Brautkleid-Fürther-Kirchweih-7_k
  • Brautkleid-Fürther-Kirchweih-8_k
  • Brautkleid-Fürther-Kirchweih-9_k

Brautmode Bella SPOSA in der Hochzeit

Das bundesweit erscheinende Hochglanzmagazin "HOCHZEIT" hat es sich nicht nehmen lassen, von der Eröffnung unseres Flagshipstores in Sachen Brautmode zu berichten. In der aktuellen Ausgabe Herbst 2018 ist der Bericht mit der Überschrift "Stylish Shoppen" erschienen. Wir bedanken uns bei der Redaktion des Magazins HOCHZEIT.

Brautmode in der Fürther Stadtzeitung

Die Fürther Stadtzeitung hat es sich nicht nehmen lassen, einen Bericht anlässlich unserer Eröffnung mit Bild zu veröffentlichen. Wir bedanken uns für die redaktionelle Berichterstattung.

Bürgermeister Braun eröffnet mit Kerstin Karalis

Der Bürgermeister der Stadt Fürth Markus Braun schneidet zusammen mit Inhaberin Kerstin Karalis von Bella SPOSA Brautmode das Band durch: Der Brautkleider Designer Shop ist eröffnet! Viva la Sposa. In seinem Grußwort betonte Bürgermeister Braun, dass die Freude über die Entscheidung den Standort Fürth zu wählen groß ist und die schmucke Brautboutique eine Bereicherung für Fürths Innenstadt ist. Kerstin Karalis widerum betonte die freundliche Aufnahme in der Stadt Fürth und die kompetente Unterstützung seitens der Verwaltung von Anfang an.

Große Eröffnungsfeier bei Bella Sposa

Am Samstag, den 01.09.2018, war es soweit. Bella Sposa Brautmode für den Großraum Nürnberg ist offiziell eröffnet worden. Ein knallroter Adenauer Cabrio Oldtimer und ein Modell im Brautkleid waren der Blickfang für alle Gäste am Fürther Carré. Freunde, Bekannte, Geschäftpartner, Prominente aus Wirtschaft und Politik fanden sich zur Eröffnungsfeier ein. Wir danken allen Gästen für die schönen Geschenke und guten Glückwünsche.

Große Galamodenschau zur Eröffnung

Das Highlight an der Eröffnung war die erste Modenschau im Hause Bella Sposa. Vorgeführt wurden die aktuellen Trends in Sachen Brautkleid und Brautmoden. Weiterhin wurde Brautmode für die Herren aus dem Hause Wöhrl präsentiert. Ganz besonders begeistert zeigte sich die Audience von den hochwertigen Abendroben. Abendmode für jeden Anlass, ob für den Opernball, den Abschlussball, den Sommernachtsball oder jeden anderen gesellschaftlichen Anlass, Bella Sposa zeigte die Breite und Vielfalt des Angebots, wo bestimmt für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas zu finden ist.

MdB Britta Dassler bei Eröffnung Bella Sposa

Kerstin Karalis begrüßte ganz herzlich MdB Britta Dassler. In ihrem Grusswort betonte Frau Dassler, dass sie sich insbesondere über Unternehmertum bei Frauen freut. Als Stellvetretende Landesvorsitzende der FDP in Bayern und zusändig für das Ressort Wirtschaft, liegt ihr dieses Thema besonders am Herzen. Frauen sind hervorragende Unternehmerinnen und führen Firmen sehr erfolgreich mit modernen und innovativen Ansätzen. Sie zeigte sich besonders begeistert von den Abendmoden aus dem Hause Bella Sposa, die an der Modenschau anlässlich der Eröffnung präsentiert wurden und orderte spontan gleich zwei Abendkleider für ihre nächsten gesellschaftlichen Verpflichtungen.

Ein Blick durch das Schaufenster

Am Sonntag haben wir einen ersten Blick durch das Schaufenster gewagt und siehe da: Bella SPOSA in Fürth wird. Die ersten Brautkleider sind zu sehen und der Laden erstrahlt bereits in edlem Glanz. Und, es spricht sich herum. Es werden bereits fleißig Termine zur Anprobe von Brautkleidern vereinbart. Also Bella SPOSA ist am Start, es geht los und die Begeisterung bei den Besuchern ist groß. Es kann unübertrieben gesagt werden: Bella SPOSA ist ein Flagshipstore in Sachen Brautmode und Brautkleider. Er fungiert als Schaufenster für internationale TOP-Marken und bekannte Designer der Brautmodenszene. Wer sich selbst ein Bild machen möchte ist jetzt herzlich eingeladen. Wer zur Brautkleideranprobe kommen möchte, muss bitte einen Termin vereinbaren. Wir freuen uns darauf, viele Bräute in dem wohl größten Brautmodengeschäft Mittelfrankens begrüßen zu können. Viva La SPOSA!!! 

Premiere am Grünen Hügel in Bayreuth

Nicht nur die Neuinszenierung von Richard Wagners Lohengrin war Premiere in Bayreuth, sondern zum ersten Mal fand sich auch ein Abendkleid von Bella Sposa am Grünen Hügel ein. MdB Britta Dassler aus Herzogenaurach trug ein schlichtes, elegantes und betont feminines schwarzes Abendkleid von uns auf dem Roten Teppich. Sichtlich wohl fühlte sich die FDP-Politikerin in ihrer Robe bei hochsommerlichen 30° Celsius. Regie beim neuen Bayreuther "Lohengrin" führt Yuval Sharon, die musikalische Leitung liegt in Händen von Musikdirektor Christian Thielemann. Britta Dassler und Ihr Mann zeigten sich nach der Inszenierung äußerst angetan. Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserem Abendkleid auch einen kleinen Beitrag zur Eröffnung der Richard-Wagner-Festspiele in Bayreuth leisten konnten.

Teambesprechung Ausbau

Der Ausbau im Bella SPOSA geht zügig voran. Bei der aktuellen Teambesprechung wurden Aufteilung, Laufsteg und Umkleiden für die Braut nochmals detailliert besprochen. Ziel ist es, dass die Braut bei Anprobe ihres Brautkleids ausreichend Platz hat und sich gut bewegen kann. Design und Funktionalität werden sich ergänzen. Seit Anfang März laufen die Ausbauarbeiten und alle Gewerke liegen perfekt im Zeitplan. Klar, dass da die Laune bei allen Beteiligten bestens ist.